Handel

HKS Metals ist der Hauptlieferant von Stahl- und Metallschrott für sowohl die niederländischen als auch die europäischen Stahlfabrikanten und steht damit in unmittelbarem Kontakt mit Endverarbeitern.

Eisen-Handel

Es wird täglich Schrott gekauft. Bevor die gekaufte Materialien weiter verkauft werden, wird erst der Stahlschrott sortiert und eventuell bearbeitet. Der Schrott, den HKS Metals produziert, ist so hochwertig, dass er sowohl national als auch international abgesetzt werden kann. Auf nationalem Niveau findet der Transport über Straßen, das Wasser oder auf Schienen statt. International wird häufig der Transport über das Wasser durchgeführt. Unsere Exportstandorte in den Häfen von Rotterdam und Amsterdam erfüllen hier eine zentrale Umschlagfunktion. An diesen Standorten werden unsere Metallfraktionen gebündelt und weltweit vermarktet.

NE-Metall-Handel

HKS Metals ist im nationalen und internationalen An-und Verkauf von NE-Metallen und legierten Metallen tätig. Be- und/oder Verarbeitung des Materials findet an unseren speziell dazu eingerichteten Standorten, gemäß spezifischer Anforderungen, statt. Denken Sie hier beispielsweise an Analyse und Abmessungen des Endverbrauchers, der das Material im Schmelzprozess anwendet. Durch gemeinsame Überlegungen mit sowohl dem Lieferanten als auch dem Abnehmer streben wir bezüglich Logistik und Service nach einem optimalem Konzept, sodass der Produktionsprozess gewährleistet ist. Der Verkauf findet zentral an renommierte Verbraucher sowohl in Westeuropa als auch in Osteuropa, den Vereinigten Staaten und Asien statt. Durch die Bündelung großer Mengen sind wir für die Abnehmer ein interessanter Partner. Mittels einer Online-Verbindung mit dem London Metal Exchange (LME), verfügen unsere Mitarbeiter über die aktuellsten Kursinformationen von Metallen und Valuta.

Export

Im Bereich der Vermarktung von sowohl Eisen als auch NE-Metallen ist HKS Metals national und international aktiv. Wir liefern an Abnehmer in Europa, in den Vereinigten Staaten und im Fernen Osten. Durch kontinuierliche Kontakte mit mehreren Schmelzereien und Verarbeitern sind wir in der Lage, einen großen Teil des verfügbaren Materials direkt an die Endverarbeiter zu liefern. An unseren Standorten in Amsterdam und ‘s-Gravendeel werden die Exportqualitäten häufig gebündelt und für den Versand vorbereitet. Beide Standorte befinden sich in der Nähe der Welthäfen Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen, die ausgezeichnete Verbindungen nach Europa, die Vereinigten Staaten und den Fernen Osten haben. Indem wir regelmäßig Kontakt mit unseren Abnehmern aufnehmen, verfügt HKS Metals fortwährend über die erforderlichen Informationen über Qualitätsanforderungen, Gesetzgebung und Entwicklung vor Ort.

Controleer a.u.b. de captcha